Das Thema Matratzen ist sehr facettenreich. Viele unterschiedliche Matratzenarten machen einem die Kaufentscheidung nicht leichter. Hier möchte ich Ihnen einen Einblick in die unterschiedlichen Matratzentypen bieten, die Sie in meinem Geschäft finden können.

• Kaltschaummatraze
Die sogenannten Kaltschaummatratzen bestehen aus aufgeschäumtem Polyurethan. Dieses besteht aus den chemischen Stoffen Polyol und Isocyanat. Diese beiden Stoffen reagieren miteinander und schäumen auf. Kaltschaum, nennt sich diese Art der Matratzen deshalb, weil der zuvor beschriebene Schaum bei niedrigen Temperaturen aushärtet.

Eine Matratze wird aus dem Schaum dann, wenn mann in den Schaum Fugen und Wellungen hineinschneidet. Unterschiedliche Schnitte ergeben unterschiedliche Härtegrade. Auch gibt es unterschiedliche "Schäume" die verschiedene Stauchgrade haben. Je niedriger die Stauchhärte, desto weicher ist die Matratze. Auch das Raumgewicht der Matratze spielt eine große Rolle, je höher das Raumgewicht (Kg-Gewicht /1m³ aufgeschäumter Rohmasse). Bei der Herstellung von Kaltschaum-
matratzen werden KEINE FCKWs verwendet.

Kaltschaummatrazen bieten viele Vorteile:
• Auch bei hoher Festigkeit ein relativ niedriges Gewicht
• Leicht transportierbar, da rollbar und so fast in jedem Fahrzeug zu transportieren
• Sie bieten einen hohen Liege-, Sitz und Schlafkomfort
• Sie besitzen eine gut Anpassungsfähigkeit an Körper und Lattenroste
• Insbesondere für Allergiker sind Sie bestens geeignet

• Tonnentaschenfederkernmatratzen | zurück
Bei diesem Matratzentyp haben die Stahlfedern eine bauchige Form und somit ist eine Tonnentaschen-federkernmatratze wesentlich flexibler als eine Taschen-federkernmatratze. Eine TTFK ist folgendermaßen aufgebaut: Über dem Federkern werden verschiedene meist natürliche Materialen als Polsterung verwendet. Eine Filzschicht verhindert ein Durchreiben der Federn durch die Polsterung. Diese besteht häufig auch aus Kaltschaum. Der Kern der Matratze wird ummantelt von einem Bezug aus Baumwollfasern, Schurwolle oder Rosshaar. Der Matratzenbezug hat selber auch eine gepolsterte Schicht und das Obermaterial besteht meist aus Baumwolle oder Baumwolleviskose gemischen. Je nach Preislage ist dieser Oberbezug der Matratze abnehmbar und waschbar.

Die nachfolgende Abbildung zeigt einen Querschnitt durch eine Tonnentaschenfederkernmatratze.
(bisher leider keine Abbildung verfügbar)

Für die Auswahl, der für Sie am besten geeigneten Matratze, gibt es Dank der uns zur Verfügung stehenden Wirbelscanner Technologie die Möglichkeit, Ihre Wirbelsäule ohne großen Aufwand zu scannen, um so die für Sie geeignete Art der Matratze herauszufinden.

Virgo